Montag, 6. Februar 2012

Frühlingsjäckchen Knit Along: Teil 1: Lass dich inspirieren

Hmmppff. Eigentlich wollte ich am Wochenende in Ruhe schauen und schon mal was vorschreiben, aber irgendwie hat mich die Migräne mal wieder lahmgelegt und dann noch ein krankes Kind, was mich heute vom Arbeiten, und vom wichtigen Knit-Along-Posting ablenkt... Mal schaun, was ich aus den Bruchstücken zaubern kann, die ich letzte Woche zusammen getragen habe.

edit:13.54 Uhr 
Eben fand ich ein wenig Zeit zu surfen, was die anderen so schrieben. Tja, hätte ich mal die Frage, die Aufgabe ordentlicher durchlesen sollen. Es geht ja noch gar nicht um "mein" Modell! Ich hätte Inspirationsquellen nennen sollen. Nun, indirekt tue ich das ja. Mehr vielleicht heute abend, zur richtigen Aufgabe. 

Das sind Bilder, die mich inspirierten - aber noch nicht komplett begeisterten.


Bildquelle: Modell Vignette von Knitty



Bildquelle: Modell Que Sera von Knitty


Bildquelle: Decimal Cardigan von Knitty


Bildquelle: Stardust aus Knitty


Bildquelle: Knitty

Aus Ravelery

Surplus-Jacket von Ravelery
Tailored Jacket von Ravelery
Lace-Cardigan von Ravelery

Dann gibt es noch folgende Modelle aus dem Buch "A Stitch in Time Vol. 2".



Bildquelle: Couturette


Bildquelle: k-line

Bildquelle: what's in a treehouse


Bildquelle: Excelana


Warum bin ich noch nicht verliebt? Weil ein Strickprojekt noch genauer bedacht werden sollte, als ein Nähprojekt. Immerhin sitzt man ziemlich lange dran. Wenn ich bedenke, wie sehr ich nach der lila Strickjacke vom letzten Spätsommer enttäuscht war, dann möchte ich das eigentlich nicht noch mal machen. Wichtigste Lernerfahrung aus diesem Projekt:

  1. Auf jeden Fall mit dünneren Nadeln als 4 stricken, sonst wird es eine Übergangs-Jahreszeit-Drüber-Jacke, denn ich bin keine Frostbeule.
  2. Auf jeden Fall einen Schnitt machen und die Teile immer mal zur Kontrolle drauflegen (oder einen passenden Pullover). Das spricht auch gegen das Rundstricken, weil so die Kontrolle schwieriger ist. 


Was sind die Zielvorgaben für mein Jäckchen?

  • Nadelstärke zwischen 2 und 3
  • eine frühlingsfrische Farbe - aber ich weiß nicht welche, denn es soll schon eine "passt zu allem"-Farbe sein
  • ca. Taillenkurz, gerne gewickelt, aber kein Muss
  • ich könnte mir vorstellen Vintage und mit kurzen Ärmeln zu stricken
  • eher günstige Wolle. Gerne so etwas wie Viskose-Plastik, als gute Mischung fürs Tragegefühl und pflegeleicht. 
Der Schwierigkeitsgrad des Musters ist für mich kein Problem. Je anspruchsvoller, eigentlich je lieber, weil mir beim Stricken sonst schnell langweilig wird. ABER: natürlich hätte ich am liebsten ein Strickmuster, was ungefähr meiner Größe entspricht, damit ich beim Garnkauf nicht so sehr daneben liege und nicht so viel rumrechnen muß.

So, das ist eine ganze Menge, aber eben noch sehr vage. Ich freue mich schon, bei Euch zu schauen und mich inspirieren zu lassen. Ist es bei euch schon konkreter?

Vielen Dank an Catherine für die Idee und die Organisation!

Kommentare:

  1. Ah, der grüne Cardi aus dem Buch ist sooo toll!

    Deine Zielvorgaben hören sich sehr interessant an!
    Liebe Grüße
    Abendstern

    AntwortenLöschen
  2. ich könnte mir die petrolfarbene kurze jacke ja am allerbesten an dir vorstellen.
    retro ist zwar unheimlich schick....aber ich weiß nicht ob das so richtig, richtig zu dir passt. also, ich hoffe du verstehst das jetzt nicht falsch und wer weiß - vielleicht passt es ja doch ganz perfekt! aber irgendwie bist du in meinen augen doch der sportliche typ. äh, ja. ich hoffe, das war jetzt nicht zu plump...

    glg und viel erfolg fürs stricken :)

    halitha

    AntwortenLöschen
  3. 1,4, 5 wobei das letzte ziemlich sackig aussieht (würde es aber an Dir nicht, du hast mehr Oberweite). Stardust sieht so schön kuschelig und trotzdem leicht aus.
    Bei a Stitch in Time bin ich mir unsicher, weil so hochgeschlossen ist mir bei Strick oft zu warm. Vielleicht die zwei gelben? Oder das oberste mit den Rosen?

    Hm, so ganz überzeugend finde ich auch keins jetzt. Aber ich muss sie ja nicht stricken ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Modelle, die du ausgesucht hast, finde ich schon mal sehr schön! Ich verstehe dich aber, dass du nicht 100% begeistert bist - so geht es mir mit fertigen Anleitungn, egal ob beim Nähen oder Stricken auch meistens. Ich lasse mich also eher inspirieren und passe dann nach meinem Geschmack an....
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich versteh was du meinst. Ich hab gefühlte Ewigkeiten rumgemacht, bis ich was gefunden habe, wo alles stimmt. Allerdings siegt bei mir die Faulheit, Nadelstärke mind 4.
    Deine Auswahl ist aber schon mal schön, vielleicht kannst du darauf aufbauen und das perfekte Muster eingrenzen.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Meike,

    du hast viele schöne Inspirationen dabei aber die hochgeschlossenen Teile mit Taillenbund gefallen mir nicht so für dich. Ebenso die stark plastischen Muster. Ich glaub das trägt auf.
    Ich find am besten den Decimal Cardigan.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die blaue Wickeljacke sehr schön, könnte ich mir gut an Dir vorstellen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Diese petrolfarbene Wickeljacke wäre mein Favorit. Kann ich mir sehr gut an dir vorstellen. Wäre aber auch genau mein Ding. Am für mich Stricken hält mich immer ab, das es 1. sehr lange dauert, 2. nicht viel geändert werden kann, entweder es sitzt - oder eben nicht, 3. das Zusammennähen der Teile finde ich ganz grauenvoll und es gelingt mir leider auch optisch immer eher unzureichend und nur zufällig mal gut.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde den Lace Cardi von ravelry ganz hübsch bei mehr Oberweite und schmalerer Taille, hochgeschlossen ist da nicht so ganz optimal, das wollte ich dir letztens schon beim MMM sagen, aber Blogger hat mich nicht gelassen...
    Que sera aus deiner Auswahl gefällt mir übrigens auch sehr gut. Excelana sieht klasse aus, steht aber nur sehr schlanken Frauen richtig gut. Wickeljacke sagst du.... ja, ich denke, das dürfte sehr hübsch aussehen bei dir, such doch noch ein bißchen weiter, ich verfolge das dann weiter (nicht ganz uneigennützig ;) )

    enim sou

    AntwortenLöschen
  10. Neulich hast Du zitiert was Dir unsere gemeinsame " Kleider Heldin " geraten hatte (100% genau richtig , aber das war schon klar ) - dementsprechend solltest Du den Decimal Cardigan machen , der erfüllt alle Bedingungen und sieht superklasse aus
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  11. Nachtrag : Die Ärmel aber bitte nicht ausstellen , sondern schmal lassen
    LG Dodo

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.