Sonntag, 15. Januar 2012

Verflixte Strümpfe!

Danke für die netten Kommentare zum neuen Kleid. Bei Gelegenheit zeige ich es euch mit Shirt darunter. So war es ja eigentlich auch geplant, aber meinem Mann gefällt es mit Bluse am besten.

Dazu muß ich noch eine Sache erklären. Passende Strumpfhosen für dicke Frauen zu kaufen, ist ein echtes Problem. Ich bin immer froh, wenn ich überhaupt eine passende Leggins oder Stumpfhose finde, trage diese, bis sie mir komplett vom Leib fällt und habe da wenig Einfluß auf die Farbe. Am leichtesten ist es, schwarz zu finden. In den Dicke-Frauen-Läden dominiert diese Farbe und die Alternativen sind "flott, frisch und apart", d.h. in der Regel nicht tragbar.

Ich habe schon überlegt, Leggins selbst zu nähen, aber noch nicht das richtige Material dafür gefunden. Es ist extrem frustiertend und teuer, ca. 2/3 der gekauften Strumpfhosen der größten Größe, trotz Abschneiden der Fußzehen, nicht tragen zu können, aber wenn ich (bei Melleni in den Kommentaren) lese, dass Frauen ihre Stumpfhosen zwei Größen größer als die normale Konfektionsgröße kaufen, dann wundert es mich nicht, wenn mir die größte Größe meist nicht passt. Also bitte seid nicht so "streng" diesbezüglich, das Thema frustriert mich wirklich sehr und ist einer der Gründe, wieso ich bei Jeans doch immer wieder schwach werde.

Oder hat vielleicht eine andere große (!) , dicke Frau die ultimative Bezugsquelle für passende Leggins oder Strumpfhosen?

Übrigens: In den nächsten Tagen werde ich mich etwas rar machen, da ich ab morgen ein paar Tage in Berlin bin. Juchhu!

Kommentare:

  1. ach gott, du arme. ich kann dich verstehen!

    von nun an werde ich nie wieder etwas zu deinen schwarzen strumpfhosen schreiben!

    und, haha, auch ich schneide immer den zehenbereich ab um noch was an länge rauszuholen ;)
    warum bitte stellt denn niemand passende strumpfhosen her? ist doch doof!

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Das scheint ja auch so ein Thema zu sein. Keinem passen die richtig.

    Aber da muss es doch alle möglichen Angebote online geben? Aber das hast du vermutlich schon geguckt?

    Und mit Strumpfhalter? Das hört sich vielleicht blöd an, aber dann hat man wenigstens nicht das Problem dem zu tiefen Schritt ;)
    Das kann doch auch nicht sein, es gibt doch so viele kräftige Frauen, was machen die nur alle??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeans anziehen! Oder brav das, was die Industrie ihnen vorgibt. Keine eigenen Wünsche haben (dürfen), Klappe halten, anziehen, was es gibt. Hierzulande wird modemäßig (und sonst?) nicht besonderes gut mit dicken Frauen umgegangen. Das ist überhaupt ein weites Feld: Normen für Frauen...
      LG, Bronte

      Löschen
  3. AUTSCH ... Gaaaaaanz böses Thema ... FRUST PUR!!!

    Glück hatte ich jetzt im Winter mit der Marke Falke und dort das Modell "Family" die gibt es bis Gr. 48/50 ... allerdings immer suuuper schnell ausverkauft in dieser Größe.

    Ich sitz schon wie auf Kohlen um ja den Frühlingsstart im Onlineshop von Falke nicht zu verpassen, dann will ich mal schauen, dass ich vielleicht eine in einer peppigen Farbe in meiner Größe erwische.

    Auf ebay hatte ich auch mal einen Anbieter von bunten Strumpfhosen in großen Größen gesehn. Allerdings noch nicht gekauft wegen einer Lieferzeit von 10 Tagen ... eigentlich blöd was.

    Gugg mal hier:
    http://www.ebay.de/itm/Thermoleggings-Thermo-Winter-Leggings-Gr-38-50-5-Farben-/360397500167?pt=DE_Socken_Str%C3%BCmpfe&var=&hash=item92b0314978

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Uah - ich bin klein und mopsig,
    und das ist auch nicht einfacher, die Strumpfhosen, die am Bauch passen, sind 50 cm zu lang, und die, die von der Länge passen würden, gibt es nicht oder sind zu eng.

    Oh man, nichts ist schlimmer als so eine fies enge Stumpfhose am Bauch...

    solidarische Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Meike,
    richtig, ich kaufe für Größe 40/42 die Strumpfhosen meistens in mindestens 44 oder 46, damit mir der Schritt nicht zwischen den Knien hängt und ich noch Luft holen kann. Ich habe über Lauras Blog "Tagträumerin" mal von "We love colours" gehört und mir war damals aufgefallen, dass die auch "plus sized tights" haben (http://www.welovecolors.com/Shop/PlusSizedHosiery.htm). Die gehen bis 4X und es gibt sie in allen Farben (51 verschiedene) und Mustern für vertretbare 9 Dollar. Vielleicht ist das ja was für dich?
    Herzliche Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Meike,

    mein erster Kommentar....aber das gleiche Problem..schau doch mal bei Deerberg...da gibt es tolle Leggins bis XXL ...bequem und farbenfroh...ich bin begeistert davon.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  7. Ja, kann mir gut vorstellen, wie ätzend das ist. Es ist ja schon frustrierend genug, in den "normalen" Größen gut passende Strumpfhosen zu finden.. Toi, toi, toi, dass bei den tipps hier in den Komentaren ein Treffer dabei ist.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. HAllo Meike,
    ich verfolge nun deinen Blog schon eine ganze Weile. Vor ca. einem Jahr hatte ich noch ne ganze Menge Pfunde zu viel auf den Rippen und ähnliche Sorgen wie du beim Nähen und Einkaufen. Die Pfunde sind zum Glück nun um einiges reduziert. Meine Leggings und Strumpfhosen kaufe ich aber nach wie vor hier:http://www.funnylegs.de/14/Plussize-und-Uebergroessen.htm
    (Achtung! Sind auch Männerstrumpfhosen dabei;-))
    Was ich dort so gut finde, ist, dass sie auch ganz viele tolle Farben haben.
    Viele Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maike,

    danke für deinen tollen Post! Ich dache, ich wäre ganz allein mit diesem Problem. Ich kaufe mir nämlich auch seit Jahren weder Strumpfhose noch Leggings, weil sie alle am Bauch viel zu eng sind (egal welche Größe!). Sogar bei Schlafanzughosen trenn ich den Gummi im Bündchen raus und pfusche (weil ja nur Schlafanzug...) einen lockeren Gummizug rein.
    Letztens habe ich mir dann einfach mal eine Legging genäht, weil ich zu meinem schönen, selbstgenähten Rock, im Winter schließlich was unterziehen muss. Und was soll ich sagen: toll!!! Passt perfekt und ging ganz leicht! Ich habe einfachen Shirtstoff genommen, eventuell ist etwas Elasthan drin,weiß ich nicht. Jedenfalls hab ich ihn aus Versehen quer zum Fadenverlauf zugeschnitten, aber vielleicht war das auch das Geheimnis...Schnittmuster ist aus der Ottobre 2/2011, geht nur bis Größe 52. Aber du kannst doch auch einfach eine alte Legging opfern, die dir passt, und davon den Schnitt abnehmen!?!
    Das dürfte für dich doch kein Problem sein!!!
    Komm, du bist meine Heldin, du lässt dich doch von so ner doofen Hose nicht unterkriegen...;-)

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. au...da les ich begeistert mit...weil eine passende strumpfhose hab ich auch nicht...vielleicht trag ich auch dehalb keine röcke oder kleider, weil es mir schleierhaft ist wie man sich in sonem presssack wohlfühlen kann... aber ich hab ja auch immer zu klein gekauft...also jetzt such ich mal in größe 52-54...vielleicht ist das gefühl ja besser....

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  11. Ich kaufe auch Strumpfhosen in Größe 44-46, dabei hab ich eher 38. Voll bescheuert. Hast du mal geguckt, was es in den USA gibt? Die sind in Bezug auf plus size tausendmal weiter!

    LG! Catherine

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, Meike (und Melleni ;-) )-

    das ist auch mein Thema gerade.
    Ich habe Ebay und sämtlich Online-Anbieter rauf und runter durchsucht-
    am vielversprechendsten scheint mir tatsächlich "we love colors" aus den USA zu sein. Aber - 15 Dollar Versand? hmmm...

    Vielleicht sollten wir mal eine Strumpfhosen-Sammelbestellung machen? Ich wäre dabei!

    Die Leggings aus der Ottobre habe ich auch schon genäht- die ist auch klasse, aber leider ist es auch nicht so einfach, Stretchjersey in den ersehnten Farben zu finden *leise seufz*.
    Außerdem muss es für manche Gelegenheiten einfach eine Strumpfhose sein (Silvesterfeier bei Freunden in Leggings und SOCKEN? hmpf. )

    VG,
    Martje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Meike,
    Oh, bei einer Sammelbestellung wäre ich auch dabei. Ich habe aber auch bei http://www.bonprix.de mal Strumpfhosen und Leggings in großen Größen gesehen, sie aber noch nicht bestellt, weil ich kurz davor einem Kaufrausch erlegen war, mit nachfolgendem Frust. Habe irgendwo XXL Leggings gekauft und mich wie Hulle gefreut, gleich mehrere, blau, rot, oliv, braun, schwarz, und dachte, damit kommste durch den Kleiderwinter. Aber auch unter Hosen trage ich sie oft, beim Fahrradfahren. Aber nix, die sind genauso so doof, wie von Dir beschrieben. Habe dieses Problem also auch.
    Bei Bronprix gibt es alles , insbesondere auch BHs in großen Größen zu günstigen Preisen, die sehr hübsch sind. Davon habe ich mehrere, und die sind , für den Preis, ok. Kann man sich ja jährlich welche kaufen. Wenn einer schon ü50 € kostet eben nicht, wenn man ein paar haben möchte . Leider kann ich zu den Strumpfhosen und Leggings nicht sagen, wie die Qualität ist. Aber es gibt wenigstens große Größen bei bonprix.
    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hast du die Strumpfhosen von Falke mal probiert? Die gehen meiner Meinung nach bis 48/50. Sie zwar auch recht teuer, halten dafuer aber auch ewig.
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Also, die großen Größen gehen ja bis 62. Davon hab ich jetzt ein paar Onlineanbieter gefunden, preislich zwischen 3,50 Euro und 18 Euro - also gibt es da schon etwas. Vielleicht mal die billigsten ausprobieren?

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe bei Carolyn mal über Strumpfhosen selber nähen gelesen; hier der Link: http://handmadebycarolyn.blogspot.com/2010/10/how-to-make-your-own-tights.html. Viel Glück!

    AntwortenLöschen
  17. Ich wollte demnächst mal hier bestellen http://strumpfmoden-discount.de Die Preise sind finde ich vertretbar und bunte Farben und Muster haben sie dort auch. Mein Problem ist es immer, das die Strumpfhose am Popo runter rutscht oder gar nur auf halb acht hängt an dieser Stelle*gnarf
    In den nächsten Tagen wird es ein neues Label bei mir geben "dicker Po was anziehen" ich werde ständig deswegen gegockelt, scheint ein sehr verbreitestes Problem zu sein.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  18. http://www.socken-und-mehr.de/Feinstrumpfhosen-blickdicht-in-Groesse-5XL-bis-10XL::1867.html?XTCsid=91b1a871a4238740d0b69571820bc3a6
    das wäre auch was... begeistert bin!

    AntwortenLöschen
  19. Jetzt ist es mir endlich wieder eingefallen...
    http://www.welovecolors.com/Shop/PlusSizedHosiery.htm

    Sind super, wenn auch der Versand teuer ist. Aber vielleicht koennten sich ja auch mehrere zusammentun?

    LG und viel Spass in Berlin,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Ach Meike, sei nicht sauer. Und es lohnt sich (auch mühsam) nach Strumpfhosen zu suchen. Trotz relativ gängiger Kleidergröße finde ich Strumpfhosenkauf ätzend.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. @Rubinengel: Strumpfhose plus Body verhindert, dass die Strumpfhose rutscht. Und ersetzen außerdem Unterhemden oder Tops unter einem Kleid, die im Rücken hochrutschen, wo man sie schwerlih wieder runterziehen kann...

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Meike,

    das Problem kannte ich auch. Jetzt kaufe ich meine Leggins und Strumpfhosen immer in der Hema. Die gibt es auch in "richtigen" Frauengrößen, sind trotzdem farbenfroh, von guter Qualität und nicht teuer. Vielleicht kennst du ja jemanden der ab und zu in Holland urlaubt und dir welche mitbringen kann ? Ein paar Fillialen gibt es mittlerweile auch in Deutschland, leider nicht in Hamburg:-(

    Viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Meike,
    ich nähe meine Leggings immer selbst. Und meine schlanke Freundin beneidet mich immer drum, dass meine Leggings genau so sind, wie sie sie gerne hätte :-). Mein Lieblingsmann ist grad dabei, ein paar Fotos auf meinem Blog hochzuladen. Vielleicht hast Du ja mal Lust, dort vorbei zu sehn.
    Ausserdem möchte ich Dir bei der Gelegeneheit ein "dickes" Lob aussprechen - ich finde Deinen Blog toll. Wie schon mal erwähnt, hast Du mich inspiriert, auch zu bloggen.

    Liebe Grüße nach Hamburg

    Katharina alias Rosi Rund

    AntwortenLöschen
  24. Hi Meike,
    obwohl ich ja bekennende Hosenträgerin bin, kenn ich das Strumpfhosenproblem (fast 1,8o lang und 48++) nur zu gut. Wenn die Hose um den Bauch herum passt, sind meine Beine leider immer zu lang ;o)
    Ich kauf meine Strumpfhosen immer bei www.happysize.de. Die sind gut und günstig und sie haben auch bunte Leggins dort.

    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  25. Ihr seid ja wieder der Hammer! So viele Antworten und Vorschläge auf mein Jammerpost! Ich werde mir alles ganz genau ansehen und auch etwas ausprobieren. Vielleicht können wir ja eine Einkaufsgemeinschaft bilden, um Versandkosten zu sparen? Danke!

    AntwortenLöschen
  26. @ Mona, danke für den Tipp, aber ich befürchte das die Strumpfhose durch das rutschige Material dennoch rutschen wird...aber ich werde es dennoch versuchen! Gut dafür muß ich erst mal nen Body kaufen*eek
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  27. Moin, ich bin reichlich kugelrund und liebe meine Leggings (ganz bunt) von www.gudrunsjoeden.de. Im Moment gibt es dort auch reichlich Prozente...
    Herzliche Grüße von der Nordsee
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.