Donnerstag, 8. Dezember 2011

Stricken ist was anderes



Bei Frau Schmuckstück hatte ich diesen entzückenden Schal gesehen und sofort setzte bei mir dieses dringende "auch-haben-will"-Bedürfnis ein. Netterweise hat sie uns auch noch die Anleitung dazu herausgesucht. In Frankfurt kam ich zufällig an einem Wollgeschäft vorbei und kaufte etwas Ähnliches, wenn auch wohl noch etwas Komplizierteres, weil statt Band irgendwie nur Netz. Ein "trendiges Garn für flippige Schals und Accessoires" - aha.

Dann habe ich mehrere Anläufe unternommen, das "verknoddeln" zu üben. Ich glaube, ich habe es jetzt kapiert - es scheint nicht auf Genauigkeit anzukommen und mit dünneren Nadeln geht es leichter. Eigentlich kommt mir Ungenauigkeit entgegeben, aber von dem ursprünglichen Plan, Mutter und Schwiegermutter mit so einem scheinbar ratzfatz erstellten Schal zu Weihnachten zu beglücken bin ich abgekommen. Richtig stricken liegt mir mehr und außerdem haben sie ja erst vor ein paar Jahren einen Schal bekommen.

Aber die Farbverläufe gefallen mir und wenn ich die Geduld aufbringe, noch etwas weiter zu verknoddeln, könnte ich mir diesen Schal sehr gut zu meinem Mantel (danke für die netten Kommentare!) vorstellen. Ich weiß schon jetzt, dass mein Mann es scheußlich finden wird. Das könnte ein Qualitätsmerkmal sein.

Kommentare:

  1. "Ich weiß schon jetzt, dass mein Mann es scheußlich finden wird. Das könnte ein Qualitätsmerkmal sein.", ich musste so lachen, das ist bei mir/uns auch so!!!!!
    Das Knoddeldings gefällt mir gut, besonders auch die Farbe.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. an sowas aber in lüüüla doktore ich auch schon seit wochen rum...hübsch, aber langsamer als gedacht...

    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. Nur zu deiner Info ... ich stricke so einen Rüschenschal auch nicht noch einmal ... !!!
    Dann lieber einen Pullover mit Nadelstärke 2 :-)
    Aber das Ergebnis ist schon klasse.
    Ich bin mal gespannt, was bei deinem verknoddeln rauskommt ;-)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Heute hatte ich solch eine Wolle in der Hand ... in der Banderole sogar mit Anleitung und massig drumrum fertige Beispiele.
    Hab mir das genau angefingert aber nich kapiert wie dat funktionieren soll. Hab´s dann erstma liegengelassen. ;-)

    Jetzt bin ich mal schon mächtig auf Dein Ergebnis gespannt.

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Zeug zu posten ist wie von ner Diät zu erzählen - keine Sorge, das gibts bei mir nicht mehr, aber ich kann mich noch erinnern, wie ich mein halbes Leben litt. Hätte ich es nicht gepostet, würde es sicherlich irgendwann klammheimlich in der Tonne landen. Jetzt fühle ich mich verpflichtet, weiterzumachen.

    Danke Frau Schmuckstück. Das hilft.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.