Sonntag, 18. Dezember 2011



Inspiriert vom Näh-Fragezeichen Nr. 18 habe ich gestern abend noch ein paar Mädchen-last-minute-Geschenke nach dieser Anleitung produziert. Bei einigen Blumen weiß ich schon, wer sie bekommt, das haben mir die Blümchen geflüstert. Andere warten noch auf eine neue Heimat. Links ist Jeans, dann dreimal brauner Glitzer-Woll-Plastik der zugeschnitten auf ein Passt-Kleid wartet, grüner Stoff vom Lieblingskleid, lila Cord von der Weihnachts-Wunsch-Hose und die Pünktchenblümchen sind aus Futter - auch ne nette Idee, obwohl ich die groberen Blümchen noch schicker finde. Dieses Mal hab ich sie genäht. Das finde ich besser, allerdings habe ich nun einen völlig zerstochen Finger. Ach, jetzt weiß ich, wozu es Fingerhüte gäbe!

Und warum näht sie nicht am Weihnachtskleid? Weil der einzige Tisch in unserer Wohnung derzeit noch vom Gatten für Weihnachtsgeschenke in Anspruch genommen wird. Heute abend darf ich endlich mal wieder an. Ich hoffe, das Kleid "näht sich wie von selbst", denn ich habe immer noch Schiss vorm Stecken und dann kommt noch die lila Wunsch-Weihnachtshose vom Kind und ein Kleidchen für das Nichten-Püppchen. Schon blöd, diese Angstzustände zwischendurch machen Projekte immer 10 x länger als notwendig! Die reine Nähzeit ist wirklich Pipikram!

Kommentare:

  1. Hallo Meike,

    ach, dein Kleid näht sich bestimmt wie von selbst :-) Das klappt schon noch.

    Viele Spaß beim Nähen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  2. Los, tschakka, Du machst das, Weihnachten wird LILA!!!!! Und ich nehme die GRÜNE (Blume)....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.