Sonntag, 30. Oktober 2011

Nach dem Nähkurs - k.o.



Puh, was sind 6 Stunden Nähkurs anstrengend! Nähen an sich finde ich schon anstrengend und macht mir oft Rückenschmerzen. Aber warum ist der Kurs anstrengender? Vielleicht, weil ich mir so nen Stress gemacht, habe, möglichst viel zu erreichen und lernenderweise mitzunehmen?

Ich bin weiter gekommen, aber ich fürchte, in Berlin gibts kein Himbeersorbet mit Schokolade sondern Hartmut fährt mit. Irgendwie schade, aber realistisch.

Es fehlt noch:
- Ärmel müssen noch eingesetzt werden.
- Futter muß an den Ärmeln und dem Saum angenäht werden
- Knöpfe und Knopflöcher
- sowie das anknüpfbare gewisse Etwas.

Das heißt. Ich habe jetzt eine lange Weste, aus der linke Futterärmel rausschauen aber dafür mit Kragen. Immerhin. Und jetzt aufs Sofa!


Post von Samstag abend - Bild von Sonntag morgen

Kommentare:

  1. Ich hab ja auch meine kühnen bis zum Treffen-Pläne relativiert. Ich wollte ja auch noch Rock und Kleid und Kleid und dann noch nen Mantel nähen... Biste bekloppt? Du hast ja noch Job und Kinder und Mann und überhaupt. Als hätte man nichts im Kleiderschrank.
    Gute Erholung, Meike!

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, du (bzw. ihr, hallo Melleni) seid ja ambitioniert.. Ich bin ehrlich gesagt noch gar nicht auf die Idee gekommen, etwas selbstgemachtes zum Blogger Treffen mitzubringen. Aber das liegt vermutlich daran, dass ich keine tollen Klamotten nähe, so wie ihr Heldinnen.
    Meike, der Mantel so far sieht super aus!! Der.wird.ein.Traum.
    Ganz bestimmt!
    Ich verfolge deine Fortschritte weiterhin gespannt..
    Schönen Sonntag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. na der unfertige mantel als auch dein letzter post klingt ja verheißungsvoll :) bin gespannt :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.