Freitag, 21. Oktober 2011

Das Wintermantelprojekt



Ich bin so aufgeregt, gleich gehts los. Um 18 Uhr beginnt der Nähkurs. Vorher werde ich mal austesten, ob ich ne FBA bei Prinzessnähten auch alleine hinbekomme. Den Johanna-Schnitt habe ich noch mal auf Baufolie abgepaust, damit daran gebastelt werden kann. Glücklicherweise passt die Nähmaschine, der dicke Berg Stoff und die Tasche mit dem Sonstigen in den Riesenkoffer meines Mannes, so dass ich auch ohne Auto hin komme. Oh ist das aufregend! Schon verrückt. Eigentlich habe ich den Schnitt schon zweimal genäht. Aber mit teurem Wollstoff ist es doch noch mal was ganz anderes. Und natürlich hoffe ich (wie immer, wenn ich Näh-Lehrerinnen treffe), dass ich es schaffe auf dem Schnitt alles einzuzeichnen, dass ich dann einen fertigen "Maß-"Schnitt für mich habe. Ob es dieses Mal klappt?

Aber was hat das mit dem Bild zu tun? Ganz einfach. Kein Mantel ohne Accessoires! Ich kann doch einen Mantel mit Revers schlecht ohne Schal tragen! Also habe ich aus den Tiefen des Stash (cool für Wollvorrat) ein graues Mohairgarn rausgekramt. Frau Catherine will den Mantel in zwei Wochen sehen, also muß ich mich ran halten. Frau Catherine meinte zwar auch, ich solle ein Lacetuch fürs Passt-Fast-Kleid stricken, aber neee, dafür habe ich keine Zeit. Ab gesehen davon habe ich keine Ahnung, wie man ein Lace-Tuch trägt. Ich stricke nen Schal mit Ajour-Muster. So hieß das damals noch, als ich diesen Schal dreimal strickte, für Muttern, Schwiegermuttern und für mich, damals, bevor ich Mitglied bei Ravelery wurde, Strickblogs kannte und nach Lochmustern googlete.

Kommentare:

  1. Ich bin ja auch sowas von gespannt auf Deinen Mantel, eben auch wegen dem Stoff, das hört sich so verlockend an, dass ich Drauf und Dran bin, mir auch den Schnitt zuzulegen und Walk zu kaufen...
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann erhöhe ich jetzt mal den Druck: ich bin nämlich auch gespannt! Und freue mich auf eine tolle Johanna in Berlin :-) Und überlege gerade ob ich mir gleich auf dem Markt auch noch nen Stoff für nen Wintermantel kaufen sollte...
    Melleni

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, ich bin sehr gespannt!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Wintermantel - mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt - weiß ned, ob ich mir das schon zutraue!
    Ich übe bisher mal an Kleidchen und Leggins für meine Kleine weiter - übrigens zu sehen auf meinem Blog ginehirche.blogspot.com - ich freue mich über einen Besuch!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.