Sonntag, 25. September 2011

Weiter gehts mit Passt-Fast



Wahrscheinlich ist der Titel Programm. Obwohl es jetzt schon irgendwie wie ein Kleid ist, ist noch ne Menge zu tun.
  • Der Kragen muß nochmal gemacht werden, irgendwie schmaler an den Schultern
  • Das Futter an den RV genäht werden
  • kleine Änderungen an der Passform soweit möglich
  • Und natürlich der Saum.

Hier ein paar Fotos, um die Länge anzuschauen. Richtig lang kann ich es gar nicht machen, weil irgendwie mal wieder Saum der einzelnen Bahnen unterschiedlich lang ist. Merkwürdig.

Das ist die lange Version, wie oben, von hinten.



Es rächt sich natürlich auch, dass ich mit der Ovi drüber gebrettert bin, denn es gibt nix, was ich rauslassen könnte...

Und dann habe ich abgesteckt, so wie eine Bekannte am Freitag abend gepüstert hat.



Und von hinten



Auch wenn der Kragen nicht stimmt, verdammt, es total zuppelt und nicht überall perfekt ist, ich gar nicht so viel entscheiden kann mit der Länge. Irgendwie mag ich das Kleid! Es fühlt sich toll an!



Mein Mann fand es ohne die Ärmel und ohne den Kragen hübscher. Ich nicht. Aber das ist natürlich DER Grund, das Kleid noch mal in der zuerst angedachten Tweedversion - ordentlich - zu nähen.

(P.S. Die Schuhe, übrigens meine Hochzeitsschuhe, sind auf, weil ich mit dem A380 konkurrierte, der etwa zeitgleich über unser Haus fliegen sollte, da war die Aufmerksamkeit des Gatten doch etwas abgelenkt und ich mußte immer schnell schnell machen.)

Über Kommentare, Tipps, Anmerkungen und so bin ich natürlich - wie immer - immens dankbar! Vielen Dank für Gestern und überhaupt!

Kommentare:

  1. das kleid steht dir echt prima. das letzte bild 8das vorn vorn ist übrigens doppelt ;)) drückt richtig aus, wie wohl du dich damit fühlst. und mensch, du hast ja schöne beine! die sollten auf keinen fall unter einem zu langen kleid versteckt werden!

    das, was ich nähe ist auch selten (nie?) "perfekt". und ich mag das, denn das gehört zu mir dazu. denn: wer ist schon perfelt... ;)

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Der Kragen und die Ärmel (plus die Leisten an der Tasche) sind gerade so schön!!! Und dieser ausgestellte Rock ist auch total schön. Perfektes Kleid für dich von der Linie und vom Stil, wenn du MICH fragst... und nicht deinen Mann. :-))) (Einzig im Rücken stimmt was nicht, bzgl. der Passform - aber egal. ;-))

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Passt-Fast gefällt!!! So mit den Ärmeln und dem Kragen finde ich das Kleid jetzt richtig toll. Ohne Ärmel fand ichs gar nicht gut - es hatte was von Kittelschürze - tschuldigung! Aber so finde ich, ist es genau das Richtige für den Herbst!

    Weiter so, auf dass Passt-Fast bald passt!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Von mir auch keine konkreten Tipps auf die Schnelle. Bei mir sind Kleider nie PERFEKT, immer fast. Ich kenne immer die kleinen Mucken und vesuche sie beim nächsten Mal rauszukriegen. Ich konzentrier mich abe beim Tragen auch auf die Mucken, ganz anders als bei Kaufkleidung...
    Zu Deinem Kleid: mir gefällt es ebenfalls sehr gut. Vor allem mit den anders gestalteten Ärmeln, dem Kragen etc. Das hat was. Und mit diesen Schuhen! Super.
    Good luck, Du bist auf dem richtigen Weg.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  5. Schön, das ist doch fast fertig ;)

    Den Kragen musst du noch ändern, er ist zu groß (zu lang vorne, hinten zu kurz - achso, oder einfach weiter nach hinten setzen? und in die andere Reichtung bügeln, also so dass er anliegt).
    Mir persönlich hätten lilane Ärmel, glaube ich, besser gefallen, aber wir wissen ja alle, wie das mit dem Geschmack ist! Dafür näht man ja auch für sich selbst, dass man sich nicht dem Geschmack anderer (z.B. Kaufhäuser) anpassen muss.
    Nächstes Mal vielleicht der Versuch mit einer Hohlkreuzanpassung. Ich würde sonst an der Passform nix mehr ändern. Und ich glaube wirklich, dass du ein bisschen schief bist - ist dein linkes Bein vielleicht kürzer? Deine Hüfte ist immer gekippt. (Die meisten Leute sind übrigens leicht schief, also nix schlimmes, aber für Kleider wichtig und perspektivisch für den Orthopäden. Oje, ich bin einfach KG-geschädigt.)

    Also, zur Länge kann ich jetzt auch nicht so viel sagen. Aber kürzer als angepüstert auf jeden Fall eher nicht - sonst finde ich ihn zu langen Ärmeln einfach zu kurz. Aber auch das ist Geschmacksfrage. Gerade sollte er unten halt sein...

    Das letzte Bild ist super!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde auch, das sich das Ergebnis doch durchaus sehen lassen kann. Klar, an den Kragen solltest Du noch mal ran. Die Länge würde ich auf jeden Fall so lassen, denn Deine Beine sind absolut vorzeigbar.
    Mir persönlich gefallen die gemusterten Ärmel nicht so gut. Ich hätte sie schöner in lila mit gemusterten Manschetten gefunden, aber das ist ja totale Geschmackssache.
    Deinen Schiefstand kann ich auch gut erkennen, aber das kann man ja vom Schnitt her auch anpassen und ich denke, Du solltest es mal mit einer Hohlkreuzanpassung versuchen beim nächsten Mal, dann ist die Passform im Rücken bestimmt besser.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Meike,

    ich mag Dein Kleid und gerade den Kragen und die Ärmel in dem anderen Stoff sehr !!, ich frage mich aber die ganze Zeit, ob du den Ärmel nicht einfach schlicht ohne die lila Manschetten enden lassen solltest (ohne das ich konkret sagen kann, warum ...)
    Außerdem solltest Du das Kleid für meinen Geschmack nicht zu kurz machen, obwohl ich Deine Beine und das letzte Foto wirklch wunderschön finde, vielleicht so auf dem Knie endend ?
    Liebe Grüße von einer eher stillen Leserin und Bewundererin :0) !!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  8. *Pruust*, also, schöne Grüße an deinen Mann- der A380 kann dir keine Konkurrenz machen, das ist doch wohl klar?! ;-)

    Also zuerstmal: Tolle Schuhe. WUNDERSCHÖNE Schuhe. Grün! (und tolle Beine auch!)

    Zum Kleid: Ich finde Krage und Ärmel in der Form eher gewöhnungsbedürftig, ich könnte mir 3/4 Ärmel in lila und den Ausschnitt und die Ärmelabschlüsse mit dem gemusterten Stoff eingefasst vorstellen. Die gepüstelte Länge sieht gut aus- und dass du dich wohlfühlst, springt einem ja förmlich entgegen.

    Ich bin auch gespannt, wie der Schnitt nach einer Hohlkreuzanpassung aussieht, und finde außerdem, dass unterhalb der Schultern vorne etwas zuviel Stoff ist. Könnte es sein, dass die Schultern einen Tick zu breit sind?

    Viele Grüße vo mir, die ich immer total gerne hier vorbeisurfe!
    Martje

    AntwortenLöschen
  9. Meike , das wird auf jeden Fall DEIN KLEID !! Was ich absolut faszinierend finde : auf dem ersten Foto dachte ich "och nö,solche Ärmel ?" Auf dem letzten Foto sieht man Meike , das Kleid und Lebensfreude pur ... da passten die Ärmel plötzlich total und die kleinen Unpässlichkeiten verschwanden völlig . Heisst das vielleicht , dass man so rüber kommt ,wie man sich fühlt ? Und dass dann kleine Fehler völlig unerheblich sind ? Wie auch immer , am Kragen solltest Du noch mal arbeiten , die abgesteckte Länge ist schön (die Beine auch ;)und ansonsten schön bügeln!! Bin sehr gespannt aufs Fertige !
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.