Samstag, 13. August 2011

FBA mit Raglan? - Live-Bericht Teil 1



Bildquelle: Schnittmuster.net

Heute ist wieder "mein" Tag, denn meine Männer sind mal wieder bis am späten Nachmittag unterwegs. Die hälfte meines Tages habe ich allerdings schon mit Stieg Larsson verdaddelt. Aber das muß ja auch mal sein. Plan für heute war "mal eben schnell" ein Unterkleid soie  Onion 2007 zu nähen. Vielleicht hätte ich mit dem Unterkleid (für ein schnelles Erfolgserlebnis) anfangen sollen? Mal schauen, ob ich zum "Life-Bloggen" komme.

Derzeit brüte ich über "FBA mit Raglan". Ha, ich dachte, ich mache mal eben schnell Onion 2007. Das Rückenteil war flugs vergrößert, aber als ich schematisch auch am Oberteil Weite zugeben wollte, fiel mir das magische Wort FBA  (vgl. Anleitung "Schnittänderungen für große Oberweiten" bei sewn Sushi) ein. Meine Güte, es ist erst 4 Wochen her, dass ich etwas über "den Beutel vergrößern" lernte und es war schon wieder weg! Man muß Sachen wirklich öfters tun, damit es hängen bleibt. Zumindest bei mir. Also habe ich das Vorderteil nochmal abgepaust, Lineal etc. dazu gelegt und nun festgestellt, dass ich das Armloch gar nicht ausmessen kann, weil es ja gar kein normales Armloch ist. Und nun? Die englische Anleitung verstehe ich nicht. Ich muß mir also selbst was einfallen lassen.

Ziel ist es, den Onion-Schnitt um ca. 2 Größen zu vergrößern, d.h. das Rückenteil zu verbreitern und Einiges an Oberweite zuzufügen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.