Dienstag, 30. August 2011

Das Näh-Fragezeichen Nummer 3



Immer wieder Dienstags habe ich eine Frage für Euch. Heute gibt es schon das dritte Nähfragezeichen! Wer Fragen für das neugierige Nähfragezeichen hat, mailt sie mir gerne an Naeh-Fragezeichen at gmx Punkt de.


Wo kauft ihr Stoffe und Nähzubehör?
Kauft ihr lieber in den Weiten des WWW oder in einem Stoffgeschäft/auf dem Stoffmarkt? Welche Vorteile seht ihr bei der einen oder anderen Einkaufsquelle. Verratet ihr uns Eure Lieblings-Quellen?





Ganz neu ist die Linksammlung der Antworten zum Nähfragezeichen bei  Mr. Linky. Dort könnt Ihr den Link zu Euren Antwort-Posts eintragen, damit wir sie finden.






***************************************************************

So funktioniert das Nähfragezeichen:

Jeden Dienstag gibt es hier im Blog eine Frage (meist, mit erläuternden und ergänzenden Fragen) rund um das Nähen. Diese könnte Ihr entweder hier in den Kommentaren beantworten oder aber bei Euch im Blog.

Solltet Ihr bei Euch im Blog antworten, tragt den Link zu Eurem Antwortpost bitte auf der Mr. Linky-Liste ein, damit wir Euch finden. Wenn ihr bei Euch im Blog antwortet, hat das für Euch den Vorteil, dass Ihr Euere Beiträge, sozusagen als Tagebuch, leichter sammeln könnt. Dann nehmt Euch einfach das Bildchen mit dem Fragezeichen mit und sagt Mr. Linky bescheid.

Die Fragen kommen von uns allen. Wenn ihr Ideen für Fragen habt, schickt mir eine Mail an
Naeh-Fragezeichen at gmx Punkt de oder hinterlasst die Frage in den Kommentaren zum Nähfragezeichen. Ich bin sicher, so schnell werden uns die Fragen nicht ausgehen. Wenn ich eine Frage von Euch an einem Dienstag veröffentliche, wird sie selbstverständlich zu Eurem Blog verlinkt (es sei denn, ihr wollt das nicht).

Nochmal in aller Kürze die Teilnahmebedingungen

  • Immer Dienstags gibt es ein neues Näh-Fragezeichen
  • Die Antwort kannst du als Kommentar hinterlassen
  • Wenn du in Deinem Blog antworten willst, kopiere den Text der Frage und füge einen Link zum Näh-Fragezeichen dazu. Beantworte die Frage und hinterlasse einen kurzen Hinweis in den Kommentare beim Näh-Fragezeichen, damit die anderen Deine Antwort finden. 
  • Wenn du das Näh-Fragezeichen-Bild mitnehmen willst, speichere die Adresse des Bildes mit der rechten Maustaste und füge das Bild in Dein Antwort-Posting ein. 
  • Für die Teilnahme muß man sich nirgendwo registrieren
  • Du kannst teilnehmen, wann immer du willst. Es besteht keine regelmäßige Verpflichtung.
Ich freue mich, auf spannende Fragen und Antworten (immer her mit den Fragen!) und auf hoffentlich rege Teilnahme! Mitmachen kann man übrigens die ganze Woche und ach - eigentlich immer.

(Meine Antwort gibt es immer Donnerstags!)

Kommentare:

  1. Hallo Meike,

    erstmal ein Lob an dich für die tolle Idee des Näh-Fragezeichens!

    Ich kaufe sowohl in Stoffläden, als auch auf Stoffmärkten und im Internet.

    Prinzipiell kaufe ich Stoffe lieber, wenn ich sie anfassen, sprich die Qualität fühlen kann. Besonders bei Jerseys ist mir das wichtig, da bin ich nämlich schon mal auf die Nase gefallen.

    Einfache/normale BW-Stoffe (für Taschen etc.) bestelle ich aber auch sehr gerne übers Internet. Bei manchen Anbietern kann man sich aber auch kostenlose Stoffproben schicken lassen (siehe Auflistung unten) und so erstmal fühlen ob einem die Qualität zusagt bevor man bestellt.

    Das tolle an Stoffmärkten (www.stoffmarktholland.de) ist halt die waaaaaaaahnsinnig große Auswahl und die günstigen Preise (Jersey für 1 T-Shirt für 5 €!). Wenn man dann im Stoffgeschäft die gleiche Menge Jersey kauft legt man schon mal locker 15-20 € hin. Nachteile: Leider sind die Stoffmärkte nicht so oft (bei mir 2x im Jahr, diesen Herbst gar nicht) und es ist meistens ein wahnsinniges Gedrängel und Gewühle (nix für Leute mit Platzangst).

    Da nutze ich dann Angebote im örtlichen Stoffgeschäft. Dort ist ohne Frage auch die Beratung wesentlich ausführlicher und man quatscht sich schon mal fest.
    Auch bei I*** finden sich tolle Stoffe aus denen man schöne Taschen, Kissenhüllen usw. machen kann. Kleidung habe ich aus diesen Stoffen noch nicht genäht.

    Nähzubehör kaufe ich überall und hatte noch nie Probleme.

    Hier mal ein paar meiner liebsten Online-Shops:
    - http://www.baender24.de
    - http://www.kunterbuntdesign.de
    - http://www.sophies-patchworkstatt.de
    - http://www.stoffe-zanderino.de ==> Stoffproben!
    - http://www.alfatex.de ==> Stoffproben!
    - http://www.stoffe.de ==> Stoffproben!
    - http://www.michas-stoffecke.de ==> super Jerseys!
    - http://www.stoffundstil.de
    - http://basteln-de.buttinette.com
    - dawanda

    Bei den Schnittmustern mag ich Farbenmix, Ottobre, Knipmode, Simplycity und (ab und zu auch) Burda. Bis auf die Burda bekommt man diese in meiner Gegend fast nur übers Internet. Mit dem Schnittmuster selbst erstellen habe ich es nicht so, mir reicht es schon wenn ich ein gekauftes abändern muss. So penibel wie u.a. Meike bin ich da nicht.

    Viele Grüße
    Kerstin (bloglos)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike, ich hätte mal ein Thema für ein neues Nähfragezeichen:
    "Wieviel Kritik ist erlaubt? Sagt ihr anderen Nähwütigen eure ehrliche Meinung oder schweigt ihr lieber, wenn euch ein Nähstück nicht gefällt oder es der Besitzerin absolut nicht steht?"

    Das wäre doch mal interessant. Viele Grüße Philomena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Meike,

    mensch, ich hänge mal wieder x-Tage mitm bloggen bzw. kommentieren hinter her. Vielleicht schaffe ich es ja nächste Woche wieder zum Nähfragezeichen.

    Stoff kaufe ich bevorzugt lokal im Laden. Ich muss den Stoff fühlen (wie schwer, wie gewebt...) und die Farbe sehen (kann am MOnitor ja durchaus auch mal abweichen).
    Zubehör wie Webbänder etc. kaufe ich fast ausschließlich bei Dawanda, einfach weil es lokal nur komische Webbänder, Schrägbänder und Paspelbänder gibt, da bietet das Internet einfach mehr.

    Ich bevorzuge den lokalen Laden mit persönlicher Bedienung. Ich find es schön immer wieder erkannt zu werden und auch den ein oder anderen Tipp noch zu bekommen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Meike,
    bin gerade auf das Nähfragezeichen gestoßen und finde das ist eine tolle Sache!

    Stoffe kauf ich meistens online.

    Einzelstück meist bei Dawanda.
    "Großbestellungen" gehen dann regelmäßig raus an
    https://www.stoffkontor.eu/
    http://www.stoffundstil.de
    http://www.michas-stoffecke.de

    Werde jetzt öfter vorbeischauen.
    Liebe Grüße,
    Undi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.