Samstag, 9. Juli 2011

MeMadeTagebuch: Tag 9

Heute vormittag waren wir einkaufen und nachmittags wie gewohnt wochenendfaul. Gemeinsam aus dem Haus gehen, ist trotz der geringen Anzahl der Personen, bei uns immer hektisch. Erst gammeln alle herum und auf einmal gibt es Hektik. Ich ziehe mich meist als Letzte an, damit nicht wieder die Zahnpasta und die Sonnencreme auf meinen Klamotten landet. Dementsprechend lieblos ist häufig meine Kleiderwahl, für solche Nebensächlichen Events wie Einkaufen. Ich trug

Für meine Laune war die Valeska zu bunt. Ich hätte lieber etwas weniger auffälliges angezogen. Mich nervt auch, dass meine Röcke immer so zerknittert sind weil ich noch keine optimale Aufbewahrungsmöglichkeit für sie habe. Vielleicht sollte ich doch so Schlaufen annähen, mit denen man sie auf Kleiderbügel hängt? Oder ich bräuchte Kleiderbügel mit so ner Art Wäscheklammer. Wo kauft man sowas? 

Das etwas zu enge Bündchen nervte mich auch, denn ich fühlte mich damit wurstig und fand es auch zu warm am Bauch - im Kontrast zu der luftigen Baumwolle. 

Meine Beschwerden zur Outfitwahl haben aber nix mit selbstgemacht oder nicht selbstgemacht zu tun. Es war einfach nur ein zu schneller Griff in den Schrank mit mäßiger Laune, ob der tollen Beschäftigung. 

Kommentare:

  1. Uih, das hört sich aber sehr nach schlechter Laune an ;-).
    Bei den Kleiderbügeln hilft das schwedische Möbelhaus:
    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60078939

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike, das mitm Ikea wollte ich Dir auch grad vorschlagen. An den Bügeln hängen alle meine Röcke und Hosen.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.