Dienstag, 19. Juli 2011

Kreativ Blogger Award




Jetzt hat es mich auch erwischt. Ich habe einen Award bekommen. Vielen Dank liebe Frau Nähnädelchen! *knicks*    Ääähhmmm, das war wohl ein Versehen, also noch mal: Vielen Dank, liebe Frau Pauline! *knicks*

Ich freu mich natürlich. Aber ich gebe zu, dass ich diesen Dingern immer ein wenig skeptisch gegenüber stand. Ich kann gar nicht genau sagen, warum, aber es hat sowas von Beweihräucherung innerhalb einer Szene. Aber es ist natürlich etwas anderes, wenn man selbst einen bekommt. *g*.  Die Begründung las ich sehr gerne.
"Eine liebe MeMadeTagebuchführerin und schrieb gerade einen tollen Livebericht von der Knotenkleidentstehung inklusive Größenanpassung"
Das geht runter wie Öl. Und da ich ja Preisverleihungen sehr gerne in der Glotze sehe - nicht nur, aber natürlich auch wegen der Kleider -will ich nun auch pathetisch werden und Preise verleihen. Und außerdem ist es doch gar nicht schlimm, sich mal gegenseitig ein bißchen zu Beweihräuchern. Zudem liebe ich es doch auch, neue tolle Blogs kennenzulernen, da kann ich euch doch auch mal surfen schicken.

Jetzt fehlt eigentlich noch die pathetische Rede von mir:

".... vielen Dank *schnief*. Aber alles das, was ich geschafft habe, wäre nicht ohne Euch möglich gewesen. Ihr, die ihr mein Blog besucht und mich mit Kommentaren und auch steigenden Statistiken erfreut. Ihr motiviert mich, weiter zu machen und ich kann viel von Euch lernen. Ich liebe Euch alle, die "großen bekannten, erfahrenen Nähbloggerinnen" wie die "kleinen", die gemeinsam mit mir auf Entdeckungsreise in die Welt der Kleider gehen *pathetischePauseunderneutesSchniefen*. Alles das, wäre aber auch nicht möglich gewesen, ohne meinen Mann (sowie den Co-Sponsoren, meine Schwiegereltern), der mir nun schon die zweite Nähmaschine geschenkt hat und weitere Schränke baut, wenn das Stofflager expoldiert, der Schule, in der wir regelmäßig nähen dürfen, meinen Sohn, der gerne meine selbstgemachten Sachen trägt und nicht zuletzt meine Mutter, die mir die Grundlagen beigebracht hat und vorgelebt hat, das Selbermachen zum Leben dazu gehört......"

Meine Auswahl ist gar nicht so leicht, habe ich doch 266 Blogs in meine RSS-Reader, die ich regelmäßige lese. Der Nachteil des RSS-Readers ist zudem, dass ich nur bei ganz wenige Beiträge wirklich die dahinter stehenden Autorinnen identifiziere. Bei einigen habe ich aber doch "ach wie schön, die schon wieder"-Effekte, und die, will ich euch vorstellen, wenn sie nicht schon zu viele LeserInnen haben. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob diese Damen vorher schon genau diese Preis verliehen bekommen haben. Sollte das der Fall sein, haben sie ihn wohl verdient.

  • Frau Herrlichkeiten habe ich entdeckt, als ich nach bezogenen Knöpfen googlete und bin ihr treu geblieben. Ich mag ihren Stil und ihre Gründlichkeit!
  • Miss Margerite ist vielleicht schon zu bekannt für diesen Award. Aber bei ihr kommt wirklich bei jeden Beitrag dieses "ach wie schön, sie zeigt uns mal wieder was"-Gefühl. Ich bewundere ihre Kreationen, obwohl sie nicht wirklich zu mir passen. Aber ich finde es wunderschön, sie anzuschauen. 
  • Wer Miss Margerite sagt, muß auch Frau Elisadesign sagen. Ich freue mich immer, von ihrer beider Nähfreundschaft und den kreativen Wochenende zu lesen. Und ich gebe zu, ich bin ein wenig neidisch. Auch hier bezaubern mich Farben und Stil, obwohl ich selbst so andere Sachen mache. Aber ich finde es ganz großartig, was ich sehe und ich glaube, ein bisschen Vorbild ist das auch für mich.
  • Frau Hausmaus wollte ich erst gar nicht lesen, weil ich ein merkwürdiges Bild vor Augen hatte, als ich auf ihren Blog stieß. Vor meinen Augen entstanden D*ddl-Mäuse. Aber das war eine Fata-Morgana, denn Frau Hausmaus näht sehr schöne Sachen. Zur Zeit Begeistern mich ihre Fragen! So etwas liebe ich wie Bolle!
  • Bei Frau Rita Pepita war es genau umgekehrt: der Name hat mich gleich angesprochen. Frau Pepita ist für mich eine typische MMM-Entdeckung. Ich freue mich immer sehr, sie am MMM und natürlich jetzt auch öfters, zu besuchen. 
  • Miss Shiva ist eine Jungsmutter, wie ich es auch bin. Von ihr bekomme ich ganz tolle Jungsklamotten-Inspiration. Frau Shiva hat mich zum Lila für Jungs bekehrt und mein Sohn ist glücklich!
  • Von Frau Frisfris habe ich dank ihrer Kommentare schon einiges gelernt. Ich mag es, wie sie ihre Projekte vorstellt und auch mal mehr schreibt. Und das grüne Kleid geht mir natürlich nicht aus dem Sinn.


Herzlichen Glückwunsch den erwählten Damen. Wenn Euch es Euch gefällt, dann dürft ihr den Award gerne weiterreichen.

Es gibt natürlich noch viel mehr Blogs, die ich gerne lese und auch wiedererkenne. Aber die sind bekannt - zu Recht bekannt. Die muß ich euch erst gar nicht vorstellen. Oder vielleicht ein anderes mal, in einem anderen Zusammenhang. Da fällt mir ein, dass meine Linkseite auch fürchterlich schlecht gepflegt ist. Nun ja, ein anderes Mal....

Und nun noch die Regeln für den Award.

Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:

Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.


Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.


Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Kommentare:

  1. Hallo Meike,

    ausnahmsweise bin ich unschuldig .. es war Pauline. Als ich meinen Award bekommen hab, hattest Du Deinen schon bekommen ... sonst hättest Du ihn wirklich von mir bekommen.

    War mir erst auch unsicher wegen dem Award aber es macht doch Spaß durch den Award andere Blogs kennen zulernen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  2. Huii, wie ist denn das passiert? Ja, ja das rächt sich das RSS-Lesen. Den Fehler hätte ich nie bemerkt, ich mag euch doch beide :-)

    AntwortenLöschen
  3. Au weia, jetzt hat es mich erwischt. Freuen tu ich mich ja doch, auch wenn ich diese awards immer ablehnen wollte - wollte, genau ;)

    Danke, Meike!

    Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich damit mache ... so viele unbekannte blogs kenne ich nicht *grübel*


    Sehr amüsant, deine Rede!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meike, vielen Dank für deine lieben Worte! Das geht ja runter wie Öl :-) und motiviert sehr zum weiteren Bloggen! Wow, ich habe einen Wiedererkennungswert *stolzgeschwellte Brust*.

    Ja, ich habe tatsächlich schon ein paar Awards bekommen. Ich oute mich jetzt aber mal als eine von den "Spielverderbern", die diese Awards nicht weitergeben, weil sie das Schneeballsystem nicht so klasse finden.
    Blogs, die ich sehr mag, nehme ich z.B. in meine Blogliste auf oder erwähne sie in meinen Beiträgen, wenn es hier etwas gibt, auf was ich andere gerne aufmerksam machen möchte.

    Ich freue mich so sehr über deine Worte, da sie so klingen, als ob sie einfach spontan von Herzen kommen. DANKE! Sonnige Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank liebe Meike! Wenn ich Deinen Sohn glücklich gemacht habe, dann hat sich die ganze Arbeit ja gelohnt! ;-)

    Ganz liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Meike,
    vielen, vielen Dank für deine tollen und lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber. Awards nehme ich aber grundsätzlich nicht an, ich hoffe, du hast dafür Verständnis.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Kein Problem, Elisabeth, ich tat ich ja auch schwer mit dem Award und stellte es frei, was die von mir "beschenkten" damit machen.

    Ich denke, der einzige Nutzen von so Kram ist, dass vielleicht die eine oder andere mal wieder nen neues spannendes Blog entdeckt und dass sich vielleicht jemand über warme Worte freut. Das fand ich ausreichend, nicht abzulehnen. Aber weltbewegend ist was anderes!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Meike,

    das Kommentieren auf meinem Blog sollte wieder funktionieren und den Award habe ich jetzt auch endlich weiter gereicht. Denn ich habe mich sehr gefreut und denke, er macht anderen vielleicht auch eine Freude...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.