Samstag, 16. Juli 2011

das Probe-Knotenkleid - Live-Bericht Teil 4



Huch, was ist denn das, werdet ihr denken? Falls irgendjemand tatsächlich live, bei diesem schönen Wetter mitliest. (Gruß an Catherine, fleissiges Mädchen!)

Wo sind denn nun die Punkte? Kaum hatte ich das Knotenprinzip verstanden, schwante mir, dass meine Änderungen wohl doch unnötig waren. Oder zumindest etwas zu gut gemeint. Denn das ach so kleine Teil, was die Brust bedecken sollte, war ja nur das halbe Brustbedeckungsteil! Achsooo!

"Zum Spaß" habe ich beide Knoten-Oberteil-Versionen zusammengenäht und in dem gepunkteten kann man ein paar Zentner Kartoffeln holen...Also habe ich mal mit großem Stich die kleinere Version an das Unterteil geheftet und ich würde sagen "es geht" für nen Probekleid. Es wird vielleicht ein bißchen offenherzig, aber dann lasse ich einfach die Ärmel weg und deklariere es zum Sommerkleidchen, da darf es ein paar Zentimeter kürze und ein wenig offen sein. Ich werde also jetzt mal die anderen Teile zusammennähen und schaun, eigentlich müsste es passen, weil das Rückenteil ja nun größer als das Vorderteil ist. Das ist dann zwar nicht ganz korrekt, weil die Seitennähte nicht richtig sind, aber das sieht bei dem wilden Muster ja niemand. Vermute ich mal.

Mal schauen, wie es weiter geht. Auf dem Balkon wird es jetzt ziemlich heiß und es ist schon halb 5. Wieviel Zeit mir wohl noch bleibt, bis meine Männer wieder kommen? Aber ich vermute, sie stehen im Stau und mir bleibt noch ein bißchen.... Aber die Träume, malebenschnell das richtige, das grüne Kleid zu nähen, habe ich natürlich für heute aufgegeben. Hach!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.