Donnerstag, 10. März 2011

Ufo entdeckt!




Als ich letztens die Frühlings-Zoela nähte, suchte ich vor dem Zuschnitt dieses UFO. Ich hatte es letzten Sommer genäht und dann in die Ecke gefeuert, weil ich erstens den Ausschnitt wohl etwas zu groß ausgeschnitten hatte und zweitens, weil ich direkt unterm Busenschlitz auf einmal ein Mini-Löchlein im Jersey entdeckte. Es ist leicht zu erkennen, dass ich den Ausschnitt nicht noch größer schneiden sollte...
Das UFO war anschließend für Monate verschollen.

Ich freu mich riesig, dass ich das Ding wieder gefunden habe, denn braun mit türkisen Punkten könnte  sooo ein hübsches Liebchen sein. Aber wie rette ich jetzt das Ufo (es ist nicht genügend Pünktchen-Stoff übrig)? Meine Idee: ich mache ein türkises Bündchen und "sticke" irgendwas auf das Löchlein? Zwei Probleme: erstens, ich kann nicht sticken und wer will schon ne gehäkelte Knubbelblume direkt aufm Schlitz sitzen haben. Zweitens, wie mache ich diese "Blende"? Normalerweise hätte ich einfach nen Beleg gemacht, das funktioniert ja prima. Hier muß aber nen Bündchen ran, damit ich das Ding nicht nur zum Oktoberfest tragen kann. Wie bekomme ich so nen Monsterbündchen dran, ohne, dass das merkwürdig aussieht. Gibts da Tricks? Normalerweise nehme ich ca. 1/3 weniger Bündchenstoff als der Auschnitt lang ist - und es sieht normalerweise schon doof aus.

Jemand nen Tipp?

..............

Edit: Foto beschnitten. Kopf ab. Ich fühle mich nicht ganz so nackt, wenn ich ohne Kopf bin.

Kommentare:

  1. Also normalerweise liegst du mit einem 1/3 kürzeren Bündchen schon ganz richtig - bei sehr dehnbarem Jersey kann es sogar noch kürzer sein. Ich hätte sonst noch die Idee so eine Art Pseudo-Doppelshirt draus zu machen - also im Ausschnitt einen Einsatz einzunähen, so als ob da noch ein zweites Shirt drunter wäre, weißt du, wie ich meine? Es würde sich auf jeden Fall lohnen, das Teil zu retten (oder du nähst es einfach so fertig und ziehst immer ein Trägershirt mit moderatem Ausschnitt darunter an).
    viel Erfolg beim "retten",
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike,
    ich schließe mich Lucy an: viel zu schade, um es nicht zu vollenden.
    Ein Bündchen, das den Ausschnitt verkleinert, wäre natürlich auch eine Möglichkeit - mache ich auch immer so, mir sind die Ausschnitte meistens zu tief *augenroll*
    Allerdings macht so ein Bündchen den Ausschnitt nicht nur weniger tief, sondern auch enger, und das braucht Dein Shirt eigentlich nicht.
    Wie wäre es mit einem Einsatz - so, als hättest Du ein feines Top drunter? Gab es mal in einer Knip zu sehen, ich fand's gut für Fälle wie diesen.
    Wenn Du interessiert bist, melde Dich mal, dann kann ich Dir ein paar Fotos zukommen lassen, nach denen Du das für Dein Shirt auch hinbasteln kannst, ist echt nicht schwierig ;o)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. huhu

    also ein bündchen würde sicher doof aussehen ,weil der ausschnitt ja statt rund eher nach unten gezogen ist-auf jeden fall den einsatz machen-im grunde wie ein dreieck und ja es sieht dann wie ein doppelshirt aus-türkise wäre sicher schön dazu,aber braun auch:-)

    liebste grüße maria

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.