Samstag, 8. Januar 2011

Für mich



Ich habs getan, ich habe den wunderbaren Graziellastoff angeschnitten und den Ordnungshüter (Anleitung hier) genäht. Nur an den Kam-Snap habe ich mich nicht drangetraut. Da sollte ich vielleicht erstmal an einem anderen Stoffstückchen üben.

Jetzt bin ich allerdings doch nicht ganz glücklich mit dem Ding. Zum einen finde ich es etwas voluminös - dank Volumenvlies und dann hätte ich mir wohl doch im Vorfeld genauer Gedanken machen sollen, was da rein soll und für welche Tasche. Ich bin nicht sicher, ob ich das Ding wirklich für mich praktisch finde. Mmmmh....

Und dann sollte ich wirklich Anleitungen genauer lesen und mir besser Gedanken machen, ich olle Greteliestaschenexpertin. Nachdem ich Futter, Volumenvlies und Oberstoff zusammen genäht hatte, mußte ich alles wieder auftrennen, weil es natürlich anders ging: Innentasche nähen, Außentasche nähen und dann rechts auf rechts ineinander stecken und dann wenden. Merke!

So Kleinigkeiten nähen ist aber zwischendurch ne prima Sache. Ich sollte nur nicht "vergessen", die Unvollendeten fertig zu stellen.

Und was ich noch sagen wollte: ich liebe einfach diese wundervollen Pünktchen.

Ach und da fällt mir noch ein: der Graziellastoff ist von der Glücksmarie. Nicht, dass ihr denkt ich werde hier für Glücksmariewerbung bezahlt - neee, es ist schlicht so, dass es dort so wunderbare Stoffe gibt, dass es für mich immer wahnsinnig "gefährlich" ist, nach Winterhude zu fahren. Da stehe ich dann in dem bezaubernden Lädchen, halte nette Schwätzchen und abgeschnittene Meter um Meter häuft sich nach und nach vor der Kasse. Wie gut, dass ich nen Gutschein zu Weihnachten bekommen habe. Bis bald!

1 Kommentar:

  1. Also mir gefällt das Täschchen sehr. Der Stoff mit den Vögelchen drauf ist so richtig bunt und fröhlich und die Pünktchen passen gut dazu.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.