Mittwoch, 27. Oktober 2010

Natürlich gibt es Fotos...


, ursprünglich hochgeladen von Liebchen-Hamburg
... die ich vergesse zu bloggen, obwohl ich sie gemacht habe. Extra für Euch! Und das schon zu Zeiten, als man noch in Cordjacke rausgehen konnte.

Das ist eine der Pumphosen, die ich im Sommer genäht habe. Zunächst dachte ich, dass das eher so nen Mädchending wäre. Die fleissigen Mütter, mit denen ich freitags nähe, machten reihenweise ganz entzückende Blümchenmodelle. Dann traute ich mich, eine (natürlich noch nicht fotografierte) Hose aus einem Fehlkaufstöffchen zu nähen, für die der Kleine, bzw. ich, nur Komplimente bekamen. Also folgte eine aus einem guten Stoff von Frau Tulpe.

Was ich allerdings nicht bedachte war, dass dieses Ding doch verdammte Ähnlichkeit mit einer Proll-Camouflage-Jogginghose hat. Da muß man dann aber wohl drüber stehen.

Schnitt: Minikrea
Stoff: Kokka Tram Braun/Blau
cooles Kind: unverkäuflich

Mist, schon wieder nach 11. Dabei hätte ich gerade Lust, noch ne Cordhose nach dem Schnitt zuzuschneiden. Aber ich weiß ja ohnehin noch nicht, wie ich die Taschen bei der Hose machen soll. Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über Kommentare! Sie sind kleine Geschenke für mich! Vielen, vielen Dank im Voraus.